Was Geht - Home

Samstag, August 06, 2005

Neulich, im Grüneburgpark

Am Freitag war das Wetter so schlecht, dass man eigentlich nicht annehmen durfte, dass überhaupt irgendjemand ins Open-Air Theater geht. Und dennoch mussten es mehr als 40 Leute gewesen sein, denn sonst hätte die Schauspielertruppe alle wieder nach Hause geschickt.
Ich wünschte, sie hätten es getan. Nicht weil es kalt und ungemütlich war, bei dem Wetter dort zu sitzen, sondern weil das Stück so schlecht war. Eine närrische Version des Cyrano de Bergerac. Eigentlich eine schöne Geschichte, aber durch die närrischen Elemente unerträglich gewesen.
Ansonsten ist die "Dramatische Bühne", die diesen Sommer im Grüneburgpark spielt, sehr zu empfehlen. Schon wegen der Athmosphäre dort im Park (da es sehr stürmisch war, hat das Rascheln der Bäume teilweise die Schauspieler übertönt). Man sollte aber warten, bis es wieder wärmer wird. Und wenn man bis nächstes Jahr warten muss...